Heilbäderverband Schleswig-Holstein e. V. – Heilbäder/ Kurorte - Friedrichskoog


Schnellmenü:

direkt zur Navigation
direkt zum Inhalt
direkt zur Suche
direkt zu den Seiteneinstellungen
direkt zum Impressum

Seitendarstellung
Schrift größerSchrift größer
Schrift kleinerSchrift kleiner
OriginalansichtOriginalansicht
EinstellungenEinstellungen
HilfeHilfe


* Friedrichskoog



Hafen Friedrichskoog

* Kontaktinformationen

Tourismus-Service Friedrichskoog
Koogstraße 141
25718 Friedrichskoog
Tel.: (0 48 54) 90 49 – 40
Fax: (0 48 54) 90 49 – 419
info@friedrichskoog.de
www.friedrichskoog.de
www.gtz-friedrichskoog.de

Buchungshotline: 0800 20 200 60

* Angebote

Aktuelle Angebote finden sie unter folgendem Link.

weiter >>

* Ortsinformationen

Gepflegte Häuser, schöne Gärten, die kleine Kirche, Hochzeiten in der Mühle, Vergissmeinnicht, Seehunde und Kegelrobben in der Seehundstation, die große Spielarena Willi Wal und der kleine Hafen ducken sich geschützt hinter die hohen Deiche. In der schmucken Ferienhaussiedlung hinter dem Nordseedeich in Friedrichskoog-Spitze findet jeder Gast schöne Urlaubsunterkünfte. Gepflegte Ferienhäuser, Ferienwohnungen, das dänische Luxusferienhausgebiet, kleine Hotels und Pensionen sind ganzjährig buchbar.
Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter - jede Jahreszeit hat ihre Reize. Wahre Nordseekenner genießen im Frühling die ersten Sonnenstrahlen gemütlich im Strandkorb mit Blick auf das Meer. So richtig quirlig wird es im Sommer am Strand.

Spiel und Spaß, Naturerlebnisse im Nationalpark Wattenmeer, Konzerte und Austellungen - in Friedrichskoog ist allerhand los. Und zum Sonnenuntergang entführt der Shantychor "Die blauen Jungs" die letzten Strandgäste auf eine musikalische Reise über sieben Meere.

Das Veranstaltungs-Highlight im September sind die Dithmarscher Kohltage. Zu Beginn der Ernte in Europas größtem Kohlanbaugebiet wird ein großes Fest gefeiert.

Im Herbst und Winter erobern die "wind- und wetterfesten" Gäste unseren kleinen Ort. Sie lassen sich bei einer Wanderung ins Watt so richtig durchpusten oder gehen mit einem erfahrenen Führer auf "Gänsesafari". In Neptuns "Vorgarten" lassen sich sich von der Ruhe, der beeindruckenden Landschaft, der Weite und Schönheit des Wattenmeeres begeistern.
Rund um den kleinen Kutterhafen ist das geschäftige Zentrum des Ortes. Die Ausflugsziele Seehundstation und Indoor-Spielarena "Willi Wal" und die regionaltypischen Restaurants sind Treffpunkte von Einheimischen und Gästen.

Ein Besuch bei den Heulern in der Seehundstation Friedrichskoog am Kutterhafen darf im Urlaubsprogramm nicht fehlen. Hier können Natur- und Tierfreunde kleine und große Seehunde und Kegelrobben hautnah erleben, zum Beispiel bei Tierfütterungen. Zudem gibt es interessante Informationen rund um das Thema Nationalpark Wattenmeer.

Das große Spielhaus auf der südlichen Hafenseite hat die Form eines riesigen Wales und ist einmalig an der gesamten Westküste Schleswig-Holsteins. Während die Kleinen klettern, rutschen oder toben, geht es in der Cafeteria bei den Eltern gesellig zu. Ob Regen oder Sonnenschein, hier gibt es Action, Spielvergnügen und Spaß in Hülle und Fülle für die ganze Familie, und das bei jedem Wetter.

Zum Faulenzen, Entspanne und Vergnügen gehört gutes Essen. Gepflegte Gastronomie mit der Frische und Vielfalt der regionalen Küche Schleswig-Holsteins erwartet Sie in Friedrichskoog. Ganz oben auf den Speisekarten stehen fangfrischer Fisch und natürlich die leckeren Nordseekrabben.



* Sportmöglichkeiten

  • Wattlaufen und Wattwandern
  • Wandern
  • Spazierengehen
  • Tennis
  • Aqua-Fitneß
  • Gymnastik für jedermann
  • Trimm-dich-Pfad
  • Fahrradfahren
  • Nordic Walking
  • Schwimmen
  • Beachvolleyball
  • Nordseewasser-Thermalbad

* Veranstaltungen

Veranstaltungshighlights 2017

21.-23.09.2018 Stadtfest Marne

Für weitere Veranstaltungshinweise und Informationen bitte HIER klicken.

* Verkehrsanbindungen

Per Bahn:
bis Bahnhof St. Michaelisdonn, anschießend mit dem Linienbus nach Friedrichskoog
Per PKW:
von Süden über Hamburg A23 Richtung Pinneberg/Husum, Ausfahrt Itzehoe-Mitte, von dort auf der B5 über Brunsbüttel bis Friedrichskoog
Alternativ:
B495 „Obstmarschenweg“ bis Wischhafen, ab hier Elbefähre nach Glückstadt und weiter über Brunsbüttel nach Friedrichskoog